Papst Franziskus hört sich die Fragen der Reporter während einer Pressekonferenz an. Foto: Ciro Fusco/EPA Pool/AP/dpa

Zuletzt hatte man Papst Franziskus stark hinkend gesehen. Auf seiner Rückreise von Malta hat das Kirchenoberhaupt nun über seine Gesundheit geklagt.

Rom/Valletta (dpa) – Papst Franziskus klagt über seine wechselhafte Gesundheit. "Ich habe ein Problem am Knie, das Probleme beim Laufen macht", sagte der 85-Jährige am Sonntag vor Journalisten auf dem Rückflug nach Rom von seiner zweitägigen Reise auf Malta.

Während seines Besuchs tat sich der Heilige Vater sichtbar schwer beim Gehen und brauchte Hilfe, um etwa Treppen zu überwinden.

"Meine Gesundheit hat so ihre Launen. Aber es gibt keinen Zweifel daran, dass man in meinem Alter nie weiß, wie das Spiel ausgeht", erklärte das katholische Kirchenoberhaupt. "Hoffen wir, dass es gut ausgeht." Den Papst plagen die Schwierigkeiten an seinem rechten Knie schon länger, weshalb er zuletzt stark hinkte.