Ukrainische Kinder mit den neuen Schulranzen vor dem Kindertreff Münster. Foto: Edgar Rehberger

Der Kindertreff Münster, der im Sport- und Kulturzentrum, derzeit Interimsunterkunft für Geflüchtete, untergebracht ist, hat sieben Tage die Woche von 14 bis 18 Uhr geöffnet – auch dank ehrenamtlicher Hilfe.

Seit Mitte März ist das Sport- und Kulturzentrum in der Moselstraße Interimsunterkunft für aus der Ukraine geflüchtete Menschen. Am 14. April war die Halle, die seit 1. April vom Malteser Hilfsdienst betreut wird, mit 230 Personen belegt, darunter auch Kinder. Die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft reagierte und stellte die Räume des Kinder- und Jugendtreffs, der ebenfalls im Sport- und Kulturzentrum untergebracht ist, zur Verfügung.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: