Kaufland hat einen Fitness-Expander zurückgerufen. Foto: dpa/Jens Wolf

Die Einzelhandelskette Kaufland hat einen Fitness-Expander zurückgerufen. Kunden könnten sich verletzen und sollten das Gerät nicht mehr benutzen, so eine Sprecherin des Unternehmens.

Neckarsulm - Die Einzelhandelskette Kaufland hat einen Fitness-Expander zurückgerufen. Bei dem „Newcential Cross-Expander“ mit der Charge 1234261-4020 könne sich unter „ungünstigen Umständen“ die Steckverbindung ungewollt lösen, teilte eine Sprecherin des Unternehmens mit Sitz in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) am Donnerstag mit.

Kunden könnten sich verletzen und sollten das Gerät nicht mehr benutzen. Die betroffene Chargennummer ist demnach auf der Rückseite des Mittelstücks erkennbar. Das seit dem 7. Januar angebotene Produkt sei inzwischen nicht mehr im Verkauf. Kunden können den Expander auch ohne Kassenbon in einer Kaufland-Filiale zurückgeben und erhalten demnach ihr Geld zurück.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: