Foto: Symbolbild: dpa - Symbolbild: dpa

Karlsruhe will die Anwohner entlasten, die unter der illegalen Drogenszene am Karlsruher Werderplatz leiden. Darum eröffnet die Stadt jetzt einen Drogenkonsumraum.

Karlsruhe (dpa)In Karlsruhe wird am 6. Dezember der erste Drogenkonsumraum in Baden-Württemberg eröffnet. Das teilte die Stadt am Donnerstag mit. Drogenkonsumräume gibt es bereits in sechs anderen Bundesländern. Sie sollen jenen Süchtigen helfen, die von anderen Angeboten wie Substitution oder Kontaktläden nicht erreicht werden. Die Einrichtung soll auch Anwohner entlasten, die unter der illegalen Drogenszene am Karlsruher Werderplatz leiden. Dort hatten sich zeitweise bis zu 80 Süchtige am Tag getroffen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: