Pierre-Enric Steiger (li.) und Claus Vogt konkurrieren um das Präsidentenamt beim VfB. Foto: dpa/Dennis Kupfer

Im Kampf um das Präsidentenamt beim VfB Stuttgart kristallisieren sich langsam die unterschiedlichen Positionen heraus.

Stuttgart - Es geht nur um einen Euro pro Monat. Zugleich ist die Frage der Mitgliedsbeiträge sicher nicht die entscheidende, wenn es für die Mitglieder des VfB Stuttgart am 18. Juli darum geht, einen neuen Präsidenten zu bestimmen. Andererseits handelt es sich um eine Preissteigerung von immerhin 25 Prozent, was normalerweise dazu verleitet, sie kritisch zu hinterfragen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: