Intensivstation für Coronakranke im Krankenhaus Bad Cannstatt Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Die Zahl der Patienten mit Covid 19 hat sich in den Stuttgarter Krankenhäusern innerhalb einer Woche verdoppelt. Anders als im Frühjahr wollen sie möglichst auch für andere Patienten offen bleiben. Das führt schon heute zu einem enormen Druck in den Kliniken.

Stuttgart - Die zweite Corona-Welle macht den Stuttgarter Krankenhäusern immer mehr zu schaffen. Die Zahl der dort behandelten Covid-19-Patienten hat sich innerhalb einer Woche verdoppelt. Die Häuser haben deshalb ihre Besucherregelungen verschärft. Was die Lage für die Kliniken derzeit so anspruchsvoll macht: Anders als in der ersten Welle im Frühjahr soll das Normalprogramm so gut es geht aufrecht erhalten werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: