Anita Winter ist die Enkelin von Jakob Fern, der einst in Stuttgart lebte. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Anita Winter engagiert sich als Enkelin des Stuttgarter Holocaust-Überlebenden Jakob Fern gegen das Vergessen. Sie stellt fest: „Demokratie und Rechtsstaat sind heute unter Druck von Strömungen, die nicht den Frieden suchen.“

Zürich - Stuttgart hat sich tief in die Erinnerung von Anita Winter eingeschrieben. So tief, dass sie bei der inneren Rückschau die Tränen nicht zurückhalten kann. „Unsere Straße“, sagt die 58-Jährige, die in der Schweiz lebt und den breiten Stuttgarter Boulevard meint, der einst die Heimat ihrer Großeltern mütterlicherseits war. Die Trottoirs Straße führten den Großvater Jakob Fern mit seiner Enkelin Anita häufig in Richtung Synagoge. Vorbei am Feuersee weiter zum Hospitalviertel zum spirituellen Zentrum der Stuttgarter Juden. Es waren für Anita Winter gute Zeiten, wenn sie zu Besuch bei den Großeltern war. Sie mag die Stadt. Und das, obwohl Stuttgart auch Ausgangspunkt eines schrecklichen Kapitels in ihrer Familiengeschichte war.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: