Äbtissin Mechthild Thürmer gibt sich kämpferisch. Foto: Maria Frieden

Die oberfränkische Kirchenfrau Mechthild Thürmer hält am Kirchenasyl fest: Jetzt droht ihr eine Gefängnisstrafe

München - Die einen bündeln ihre Pfeile, um deren Durchschlagskraft zu erhöhen; die anderen rüsten auf, indem sie offensiv nach außen tragen, was bisher hinter verschlossenen Türen geregelt wurde. Das Gerichtsverfahren, auf das die oberfränkische Äbtissin Mechthild Thürmer zusteuert, hat das Zeug, zu einem Musterprozess zu werden zwischen Politik und Justiz auf der einen und den Kirchen auf der anderen Seite.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch