Das Schulgebäude am Hedelfinger Platz und die Verkehrsverbindungen waren Bestandteile des Eingemeindungsvertrags. Foto: Wießmeyer

Seit 1. April 1922 gehört Hedelfingen zu Stuttgart. Erste Verhandlungen wurden 1918 geführt. Bis zur definitiven Eingemeindung mussten aber noch einige Hindernisse aus dem Weg geräumt werden.

Am 1. April vor 100 Jahren war für Hedelfingen ein Tag des Feierns – obwohl die Wengertergemeinde ihre Selbstständigkeit verlor: Hedelfingen fusionierte mit Stuttgart. Endlich, aus Sicht der Neckargemeinde. Denn der Vertragsunterschrift ging ein langes Tauziehen voraus.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: