James Middleton und Alizee Thevenet im Jahr 2019 in Wimbledon. Foto: imago images / i Images/Stephen Lock

Jetzt sind alle drei Middleton-Geschwister unter der Haube: In Südfrankreich hat jetzt auch James Middleton Ja gesagt. Waren Kate und William dabei?

London - „Mr & Mrs Middleton“ – auf Instagram hat James Middleton sein Glück in die Welt gepostet. Am Wochenende gab der jüngere Bruder der britischen Herzogin Kate seiner Verlobten das Ja-Wort. James Middleton und Alizee Thevenet heirateten in Frankreich, der Heimat der Braut.

„Gestern habe ich die Liebe meines Lebens geheiratet. Mit dabei im wunderschönen Städtchen Bormes-les-Mimosas waren Familie, Freunde und natürlich ein paar Hunde. Worte können nicht beschreiben, wie glücklich ich bin.“ Anzunehmen ist, dass auch Herzogin Kate, Prinz William und die drei Cambridge-Kinder bei dem Fest an der französischen Riviera waren – die Middleton-Geschwister verbindet eine enge Beziehung.

Eigentlich wollten Middleton und Thevenet schon vergangenes Jahr heiraten, doch die Corona-Pandemie machte ihre Pläne zunichte.

Die Finanzanalystin und der Unternehmer sind seit mehreren Jahren ein Paar. Sie verbindet auch ihre Hundeliebe: Die beiden züchten Cocker Spaniels. Auch der neue Hund von Herzogin Kate und Prinz William stammt aus der Zucht von James Middleton.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: