Bei dem Anschlag in Wien sind vier Menschen gestorben. Foto: dpa/Georg Hochmuth

Am Freitagmorgen haben Sicherheitskräfte in Deutschland mit Durchsuchungen im Zusammenhang mit dem islamistischen Anschlag von Wien begonnen. Vier Personen stehen im Fokus.

Wiesbaden  - Sicherheitskräfte haben am Freitagmorgen in Deutschland mit Durchsuchungen im Zusammenhang mit dem islamistischen Anschlag von Wien begonnen. Es würden Wohnungen und Geschäftsräume von vier Personen in Niedersachsen, Hessen und Schleswig-Holstein durchsucht, teilte das Bundeskriminalamt bei Twitter mit.

Die vier Personen seien nicht tatverdächtig, es solle aber Verbindungen zu dem mutmaßlichen Attentäter gegeben haben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: