Minister Hauk bei einer Waldbegehung: Er sieht massive Schäden. Foto: Michael Steinert

Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) sieht den Wald und die Waldbesitzer in einer bedrohlichen Lage. Nach zwei Dürresommern setzt die aktuelle Trockenheit den Bäumen zu – und auch Corona wirkt sich aus.

Stuttgart - Der Befall von Borkenkäfern werde durch das warme und trockene Frühjahr begünstigt, sagt der baden-württembergische Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU). Er sieht für ein Viertel der Waldfläche des Landes in einer „bedrohlichen“ Situation.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch