Florian Hummel ist seit November Chef der Jungen Union im Land. Foto: Matthias Busse

Baden-Württembergs JU-Chef Florian Hummel will, dass die CDU in vier Jahren wieder den Ministerpräsidenten in Stuttgart stellt und verteidigt das amtierende Spitzenduo gegen den Angriff von Susanne Eisenmann.

Stuttgart - Die Bundes-CDU hat bald einen neuen Vorsitzenden, die Junge Union im Land seit Kurzem einen neuen Chef: Mit Florian Hummel haben wir über seine Erwartungen an Friedrich Merz gesprochen – und die Abrechnung Susanne Eisenmanns mit ihrer Partei.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: