Quelle: Unbekannt

Fellbach (red) - Von einem „Immobilien-Vorzeigeprojekt“, auf das die Beschreibung „klein, aber fein“ in besonderer Weise zutreffe, sprach Baubürgermeisterin Beatrice Soltys beim Spatenstich für die sieben Naturwerthäuser in Fellbach.

In der Saarlandstraße im „Lindle“ entstehen die ersten wohngesunden Reihenhäuser in der Metropolregion Stuttgart. Das Naturwerthaus ist eine Gemeinschaftsentwicklung, für das sich der Heidelberger Reihenhaus-Spezialist Epple Hausbau und der Öko-Haus-Pionier Baufritz-Holzbausysteme zusammengetan haben. Laut Epple-Geschäftsführer Thomas Kirsch sollen die Häuser noch in diesem Jahr den künftigen Besitzern übergeben werden. Vier Häuser, die in besonderer Weise schadstoffüberprüft sind, wurden bereits verkauft. Durch den ganzheitlichen Bauprozess wird die Innenraum-Luftqualität unter den Werten liegen, die vom Umweltbundesamt empfohlen werden. Der Strahlungseinfluss auf das Innere des Hauses und seine Bewohner wird um bis zu 96 Prozent reduziert. Die gemeinsame Wärmeversorgung gewährleistet ein Pellets-Blockheizkraftwerk.

Symbolischer Spatenstich: Bürgermeisterin Beatrice Soltys (rechts) mit Thomas Kirsch und Gudrun Schönleber von der Firma Epple. Foto: Epple

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: