Seit 16. März greift die Impfpflicht im Pflege- oder Gesundheitsbereich: Im Kreis Ludwigsburg scheint die Zahl der ungeimpften Mitarbeiter jedoch überschaubar. Foto: dpa/Patrick Pleul

Seit 15. März darf niemand mehr ohne Corona-Immunität in Kliniken, Praxen oder Heimen arbeiten. Im Kreis Ludwigsburg haben viele Arbeitgeber Beschäftigte ohne Nachweis gemeldet – größere Ausfälle seien aber nicht zu befürchten, heißt es.

Mindestens 281 Beschäftigte der Gesundheitsversorgung im Landkreis Ludwigsburg setzen ihren Arbeitsplatz aufs Spiel, indem sie sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen. Insgesamt 84 Einrichtungen haben dem Landratsamt bis Freitagmittag 281 Personen gemeldet, die nicht nachgewiesen haben, dass sie geimpft oder genesen sind. Die Meldungen kamen nach Angaben der Behörde von 33 Pflegeheimen, 13 Sozialstationen, 16 Arztpraxen und 22 Therapiepraxen oder Ausbildungszentren.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: