Es läuft derzeit nicht wirklich rund für Marc-André ter Stegen, auch nicht im Duell gegen Rumänien. Foto: dpa/Marcus Brandt

Der Torwart des FC Barcelona spielt anstelle von Manuel Neuer gegen Rumänien, was nichts an seiner wenig vielversprechenden Perspektive in der DFB-Elf ändert.

Hamburg - Marc-André ter Stegen ist der Stammtorwart des FC Barcelona, und er stand zudem am Freitagabend gegen Rumänien im Kasten des deutschen Nationalteams. Hört sich gut an? Stimmt, ist aber nur die halbe Wahrheit. Wenn überhaupt. Schließlich macht der Keeper eine der schwierigsten Phasen seiner Karriere durch. Und Besserung ist nicht in Sicht. Weder im Verein, noch in der DFB-Elf.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: