Positive PCR-Tests werden im Labor auf Mutationen des neuartigen Coronavirus untersucht. Foto: dpa/Pablo Gianinazzi

Die vermutlich ansteckenderen Varianten des Coronavirus haben sich mittlerweile im gesamten Bundesland ausgebreitet. Die britische Mutation scheint im Südwesten besonders häufig vorzukommen. Das Land will künftig alle positiven Proben genetisch untersuchen.

Stuttgart - Mutationen des Coronavirus sind mittlerweile in allen baden-württembergischen Stadt- und Landkreisen nachgewiesen worden. Das geht aus dem Corona-Lagebericht des Landesgesundheitsamts vom Sonntag hervor. Erstmals wurden aus allen 44 Kreisen Infektionen mit Virusvarianten an das Landesgesundheitsamt übermittelt – insgesamt 1048.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: