Auch Touristen leiden unter den hohen Temperaturen in Griechenland. Foto: AFP/Louisa Gouliamaki

Hitzealarm in Griechenland: Viele Menschen fürchten sich vor einer Neuauflage der mörderischen Hitzekatastrophe von 1987. Und es gibt noch eine Gefahr.

Athen - Auf Griechenland kommt eine gewaltige Hitzewelle zu. Der staatliche Wetterdienst warnt vor Temperaturen von bis zu 44 Grad. Besonders alarmierend: Die Gluthitze soll lange anhalten. Viele Menschen fürchten sich vor einer Neuauflage der mörderischen Hitzekatastrophe von 1987. Aus Westen kommen in Griechenland normalerweise Wolken und Regen. Jetzt rollt von dort eine rekordverdächtige Hitzefront auf das Land zu. Am Mittwoch stiegen die Temperaturen in Westgriechenland vielerorts über die 40-Grad-Marke. Und das ist nur der Anfang.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: