Kran-Sammler treffen sich am 6. Januar im Muse-o. Foto: Veranstalter - Veranstalter

In der Modellauto-Ausstellung in der alten Schule in Gablenberg, im Muse-o, treffen sich am Dreikönigstag Sammler von Kränen.

Stuttgart-OstZu der Muse-o-Ausstellung über „Modellautos“ wird es gleich zu Beginn des neuen Jahres eine besondere Begleitveranstaltung geben. So treffen sich am 6. Januar die Spezialsammler von Bau- und Kranfahrzeugmodellen ab 15 Uhr in den Museumsräumen.

Diese Modelle bilden ein ganz besonderes und ganz besonders reizvolles Sammelgebiet, so Kurator Ulrich Gohl. „ Die Vorbilder sind beeindruckende Fahrzeuge von vielfach erheblicher Größe, oft auch Zeugnisse wahrer Ingenieurskunst. Um dies wahrheitsgetreu abzubilden, zeigen die entsprechenden Modelle meist einen ungeheuren Detailreichtum.“ Diesen Sammlern (und ihren Schätzen) bietet der Museumsverein Stuttgart-Ost am Dreikönigstag ein Forum. Zuallererst geht es dabei um den Erfahrungsaustausch und das Kennenlernen. Blickfang wird auf jeden Fall ein Kaelble-Großmodell aus der Lehrlingswerkstatt sein. Die Kranfirma Scholpp unterstützt die Veranstaltung und bietet darüber hinaus auch einige seltene Modelle zum Kauf an. Wer selbst Objekte zum Tausch oder Verkauf mitbringen will, wende sich frühzeitig an Muse-o (ausstellungen@muse-o.de) und teile seine Wünsche bezüglich Tischen und so weiter mit, erklärt Gohl. Das genaue Programm stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Es wird rechtzeitig auf der Homepage von Muse-o unter www.muse-o.de veröffentlicht werden. red

Die Ausstellung, die noch bis zum 26. Januar im Muse-o, Gablenberger Hauptstraße 130, zu sehen ist, heißt „Modellautos. Es ist ein Modell (und es sieht gut aus)“. Die Ausstellung ist geöffnet samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr, außerdem am 1. und 6. Januar. Aktuelle Infos unter: www.muse-o.de.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: