Müllansammlung am Max-Eyth-See. Foto: Archiv - Archiv

Die Stadtverwaltung ruft wieder zu Putzaktionen in Stuttgart auf. Indes ist Münster bei „Let’s Putz“ im vergangenen Jahr Erster geworden und Mühlhausen auf dem dritten Platz. Am 3. April ist die Preisverleihung.

Münster/Mühlhausen Die Stadtverwaltung ruft wieder dazu auf, dass sich die Bürger am Säubern der Stadt in ihrer näheren Umgebung beteiligen: Let’s Putz heißt der Wettbewerb, den es seit vielen Jahren gibt und vom Verein Sicheres und Sauberes Stuttgart getragen wird. In zwei Stadtbezirken der Neckarorte gibt es im verganenen Jahr Erfolge zu feiern: Im vergangenen Jahr ist Münster als Sieger bei dem Putzwettbewerb hervorgegangen. Dort ist die Freude so groß wie auch in Mühlhausen: „Der Stadtbezirk Mühlhausen hat einen tollen dritten Platz belegt. Mit 1538 Teilnehmenden stellen wir zum wiederholten Male die meisten Teilnehmer aus einem Stadtbezirk“, sagt Bezirksvorsteher Ralf Bohlmann. Die Gewinnsumme von 1062,50 Euro werden an die Gruppen ausgeschüttet, die an der Aktion teilgenommen haben. Das Geld wird im Verhältnis zu den Teilnehmenden verteilt. Am 6. April startet Neugereut mit seiner Putzaktion, weiß der Bezirksvorsteher und auch die Hofener Vereine wollen wieder mitmachen. Erste Aktive. Weitere folgen.

Während die Stadt Stuttgart Umweltsündern mit höheren Bußgeldern droht, wird auch der Max-Eyth-See als Brennpunkt stärker unter die Lupe genommen. Dazu hat die Stadt laut Ordnungsbürgermeister Martin Schairer mehr Mitarbeiter eingestellt, die künftig Schwerpunkteinsätze machen werden, um Müllsünder auf frischer Tat zu ertappen.

Im Verhältnis zu den jeweiligen Einwohnern hat der Stadtbezirk Münster die meisten Bürger mobilisiert, den zweiten Platz belegt der Stadtbezirk Birkach, den dritten Platz der Stadtbezirk Mühlhausen. Die Preisverleihung findet am 3. April, um 10 Uhr, im Bürgersaal des Kultur- und Sportzentrums Münster, Moselstraße 25, statt. Auch in diesem Jahr kann wieder allerorten in Stuttgart geputzt werden. Wer beispielsweise im Stadtbezirk Mühlhausen mitmachten möchte, schickt dem Bezirksamt im Vorfeld eine Nachricht an: Poststelle.Muehlhausen@stuttgart.de. Die Info wird aus organisatorischen Gründen benötigt. Dem Bezirksbeirat ist die Aktion sehr wichtig. Daher wird diese mit einem Zuschuss für ein Vesper am jeweiligen Aktionstag pro Gruppierung unterstützt. Die Abrechnung wird vom Bezirksamt durchgeführt. Der Wettbewerb läuft von Mitte März bis Ende Oktober. Gewonnen hat der Stadtbezirk, der im Verhältnis zur jeweiligen Einwohnerzahl die meisten Bürger mobilisiert. Die Bezirksämter verteilen die Preisgelder. Die Aktion Let’s Putz wird vom Förderverein Sicheres und Sauberes Stuttgart durchgeführt. Weitere Informationen gibt es unter www.sichersauberstuttgart.de. Teilnehmer aus Bad Cannstatt können sich unter Telefon 216-57436 melden, in Münster unter Telefon 216-57484 und in Mühlhausen unter Telefon 216-96821. Unter der Telefonnummer 216-8870 können die Teilnehmer Utensilien zum Putzen wie Säcke, Zangen und Handschuhe anfragen. Und sie können dort vereinbaren, wann und wo der Abfall abgeholt werden soll. Unter dieser Telefonnummer können auch wilde Müllablagerungen gemeldet werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: