Landschaft bei Öhringen, gemalt von Helga Müller. Foto: Iris Frey - Iris Frey

Mitglieder des Vereins zur Förderung der Kunst Stuttgart zeigen im Historischen Rathaus derzeit ihre Werke. Die Ausstellung ist bis zum 27. August zu sehen.

Bad CannstattDer Sommer in allen seinen Facetten ist in der Ausstellung im Historischen Rathaus zu erleben, die noch bis zum 27. August zu sehen ist. Mitglieder des Vereins zur Förderung der Kunst zeigen hier ihre Werke. Mit einem spontanen, leichten Duktus hat Vereinsvorsitzende Helga Müller eine Landschaft bei Öhringen in Acryl auf die Leinwand gebracht. Viel Licht schimmert noch durch. Der Sommer. Auch in den Lithografien von Hauke Hein sind Segelboote und eine Landschaft zu erkennen. An den spanischen Sommer erinnert der Stier in leuchtenden Farben von Traude Weippert. Und Reinhard Frank hat in seiner Landschaft in Aquarell ebenfalls sommerliches eingefangen. Wie Müller berichtet, malt der Künstler seine Motive vor Ort. Frank hat die „Schlafende Flotte“ bei Allensbach am Bodensee gemalt. Mit einem dünnen Pinsel und wenig Farbauftrag ist diese transparente, in warmem Sonnenlicht getauchte Landschaft entstanden, die aus der Ferne wie eine Fotografie aussieht, so realistisch ist sie gemalt. Jede Welle kann hier gezählt werden. Wasser als Thema könnte auch in den Bildern von Traude Weippert sein, die die Farbe Blau in Aktion zeigen. Und wer gerne im Sommer auf Reisen geht, der darf bei Gabor Richter die Städte „Rom“ und „Salzburg“ finden, die in abstrahierter Manier und in leuchtenden Farben in Acryl gemalt sind. Üppige Blumenpracht hat Waldemar Lau gemalt. Auch Abstraktes gibt es, etwa von Nada Seybold. Bei ihr bricht Farbe bewusst auf im Bild „Alles fließt“, in Mischtechnik auf Holz. Collage-Bilder, die vor rotem Hintergrund Figuren zeigen, von Agnes Pschorn ergänzen die Ausstellung, die wieder eine Vielfalt unterschiedlichster Malarten und -techniken aufweist. So zeigt etwa Eva Reddehase ein Bild in Pastellkreide.

Die Ausstellung ist bis zum 27. August im Historischen Rathaus, Marktplatz 10, zu sehen, Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 8.30 bis 13 Uhr, Dienstag 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 14 bis 18 Uhr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: