Im Training wieder voller Einsatz dabei: Nicolas Gonzalez Foto: Baumann

Erst schmerzlich vermisst, dann fast vergessen gemacht – vor dem Spiel des VfB Stuttgart bei Hertha BSC stellt sich die Frage: Braucht es Nicolas Gonzalez im Moment überhaupt? Und wenn ja, wo?

Stuttgart - Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben. Ein Kurzpass nach dem anderen, hohes Tempo, direkter Kontakt. Dann die Spielverlagerung. Weit und hoch und quer über das Feld. So will es VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo von seiner Mannschaft sehen, auf Deutsch und Englisch schmettert er die Kommandos über den Platz.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch