Der Anschluss von Hedelfingen ans Stuttgarter Straßenbahnnetz im Jahr 1912 war der erste Schritt zur „Eingemeindung“ mit Stuttgart am 1. April 1922. Foto: Archiv Altes Haus

Am 1. April vor hundert Jahren wurden Hedelfingen und Obertürkheim eingemeindet. Mit einem Festakt soll an das Jubiläum erinnert werden – allerdings erst am 19. Juli.

Hedelfingen - Für Hedelfingen, Obertürkheim, Kaltental und Botnang ist der 1. April 1922 ein historischer Tag in ihrer Ortsgeschichte. Die Kommunen gaben ihre Selbstständigkeit auf und verschmolzen mit der großen Nachbarstadt Stuttgart. Der Begriff Eingemeindung wurde damals von den Bürgern der bis dato noch selbstständigen Kommunen ungern in den Mund genommen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: