Hansi Müller hat sich zur Corona-Krise rund um den VfB Stuttgart geäußert. Foto: dpa/Marijan Murat

Im Zuge der Corona-Krise hat sich Hansi Müller zu Wort gemeldet. Der ehemalige Spieler des VfB Stuttgart hat klare Erwartungen an die Profis des Fußball-Zweitligisten.

Stuttgart - Ex-Nationalspieler Hansi Müller erwartet angesichts der Corona-Krise von den Fußball-Profis des VfB Stuttgart einen Verzicht auf Teile ihres Gehalts.

Lesen Sie hier: VfB-Profi sendet emotionale Worte an die kroatische Hauptstadt

„Für viele Vereine ist es existenziell wichtig, dass die Saison zu Ende gespielt wird. Darüber hinaus müssen alle schauen, wie sie von sich aus den wirtschaftlichen Schaden in Grenzen halten können“, sagte der 62-Jährige im „Bild“-Interview (Montag).

„Daher erwarte ich von den VfB-Profis auch, dass sie auf Gehalt verzichten. Wenn die mal 20 Prozent weniger kriegen, geht es ihnen immer noch gut. Ich hätte das als Spieler in einer vergleichbaren Situation auch getan.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: