David Steck und Christian Blattner (rechts) sind als Kammersieger der Stuckateurausbildung für den Landeswettbewerb qualifiziert. Foto:  

David Steck und Christian Blattner sind jeweils die besten unter den Stuckateur-Gesellen ihres Kammerbezirks. Damit treten sie morgen im Wettbewerb um die Landesmeisterschaft an.

Obertürkheim - Am Freitag gingen sie ins „Trainingslager“, am morgigen Mittwoch wird es ernst für David Steck und Christian Blattner. Sechs Stunden lang geht es für sie um den Titel „Bester Stuckateur-Geselle 2020“ in Baden-Württemberg. Die Besten der acht unterschiedlichen Kammerbezirke im Land treten dabei gegeneinander an, um den Landesmeister zu küren. Beide machen seit drei Jahren eine Ausbildung zum Ausbaumanager und haben im Sommer ihre Gesellenprüfung mit Bravour abgeschlossen. David Steck als Auszubildender bei der Firma Gröber in Obertürkheim wurde Bester der Handwerkskammer in Stuttgart. Der gebürtige Obertürkheimer Christian Blattner, Sohn der Besitzer-Familie der Firma Gröber, macht seine Ausbildung bei der Firma Haussmann in Ravensburg. Mit seinen Spitzennoten liegt er in der Handwerkskammer Ulm auf Position eins. Damit haben sich beide für den Wettbewerb um den Landestitel qualifiziert. „Damit hätten wir nicht gerechnet“, sagen sie.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch