Der TVB jubelt auswärts: Trainer Jürgen Schweikardt (re.) freut sich mit Torjäger Viggo Kristjansson. Foto: imago//Jan Käfer

Starke Reaktion des TVB Stuttgart: Nach zuletzt nur 2:12 Punkten holt der Handball-Bundesligist ein überraschendes 25:23 beim SC DHfK Leipzig. Folgt im Derby gegen Balingen der nächste Schritt?

Leipzig - Sie kämpften mit heißem Herzen und behielten kühlen Kopf: Am Ende siegte der Handball-Bundesligist TVB Stuttgart verdient mit 25:23 (12:10) beim SC DHfK Leipzig und zeigte damit eine starke Reaktion nach zuletzt nur 2:12 Punkten.

Sicherheit kehrt zurück

„Das war gutes Spiel von uns. Wir waren von Beginn an dominant und haben sauwenig Fehler gemacht“, freute sich TVB-Torwart Johannes Bitter. „Wir haben hart daran gearbeitet, unsere Sicherheit zurückzugewinnen, wir haben den Glauben an uns nie verloren. Das hat sich heute ausgezahlt.“ Bitter zeigte in der Endphase eine sehr wichtige Parade gegen den frei vor ihm auftauchenden Lukas Binder und hielt insgesamt neun Bälle, stand aber im Schatten von Leipzigs starkem Keeper Joel Birlehm (zwölf Paraden).

Aus unserem Plus-Angebot: Dominik Weiß – der treue Riese mit dem Handball-Gen

Für entscheidende Akzente sorgte in der spannenden Schlussphase Dominik Weiß. Der Rückraumspieler erzielte die 22:21-Führung, gab die Vorlage zum 23:22 durch Patrick Zieker, und er holte den Siebenmeter heraus, den Viggo Kristjansson nervenstark zum vorentscheidenden 24:22 verwandelte. Der Isländer war mit sechs Toren (davon vier Siebenmetern) bester Werfer des TVB, gefolgt von Rechtsaußen Sascha Pfattheicher (5).

Derby gegen HBW steht an

„Ich bin sehr erleichtert, mit diesem Sieg war nicht zu rechnen“, sagte TVB-Coach Jürgen Schweikardt. Weiter geht es für den TVB am 17. März (20.15) daheim gegen den HBW Balingen-Weilstetten. „Da können wir einen ganz wichtigen Schritt machen“, betonte Schweikardt.

Torschützen

DHfK Leipzig: Krzikalla 6/2, Gebala 5, Mamic 3, Weber 3, Binder 2, Esche 1, Milosevic 1, Pieczkowski 1, Witzke 1.

TVB Stuttgart: Kristjansson 6/4, Pfattheicher 5, Peshevski 3, Häfner 2, Lönn 2, Müller 2, Weiß 2, Zieker 2, Röthlisberger 1.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: