Das kroatisch-schwedische Torwart-Gespann Ivan Pesic und Tobias Thulin harmoniert noch nicht wie gewünscht beim Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart. Foto: Baumann/Hansjürgen Britsch

Obwohl mit dem erfahrenen Ivan Pesic ein dritter Keeper nachverpflichtet wurde, kassiert kein Handball-Bundesligist mehr Gegentreffer als der TVB Stuttgart. Liegen die Schwierigkeiten in der Defensive an der Abwehrphilosophie des neuen Trainers Roi Sanchez?

Stuttgart - Eigentlich braucht sich Roi Sanchez über die Unruhe rund um den TVB Stuttgart nicht groß zu wundern. Die Mannschaft hat die mit Abstand meisten Gegentore in der Handball-Bundesliga kassiert, steht auf dem drittletzten Tabellenplatz, und die beiden Clubs dahinter, der HBW Balingen-Weilstetten und GWD Minden, haben am Wochenende mit überraschenden Punktgewinnen den Rückstand verkürzt. Trotz der deutlich verschärften Lage ist dem Spanier „zu viel Drama“ im Umfeld des Clubs. „Wir können jetzt cool bleiben oder in Panik verfallen“, sagt er.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: