Erneuerbare Energien sind der Schlüssel für den Klimaschutz. Foto: dpa/Jens Büttner

Klimaschutz ohne Kompromisse: Robert Habeck setzt politisch alles auf eine Karte. Ein notwendiger, aber riskanter Kurs, kommentiert Thorsten Knuf.

Berlin - Robert Habeck hat sein politisches Schicksal mit dem Gelingen der Energiewende und der ökologischen Transformation der deutschen Volkswirtschaft verknüpft. Der neue Bundesminister präsentiert eine „Eröffnungsbilanz“ in Sachen Klimaschutz, die ernüchternder nicht ausfallen kann: Deutschland ist weit davon entfernt, seine Klimaziele zu erreichen. Der Ökostromausbau etwa ist nach Jahren kräftiger Zuwächse zuletzt weitgehend zum Erliegen gekommen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: