Wenn Post vom Finanzamt kommt, ist Aufmerksamkeit geboten. Foto: dpa/Jens Büttner

Viele Bürger hadern mit dem Messbescheid zur neuen Grundsteuer. Was sie tun können im Konfliktfall? Wir haben die Steuerberater im Land und das Finanzministerium gefragt.

Seit die Finanzämter begonnen haben, Grundsteuermessbescheide zu verschicken, hört Uwe Schramm, der Steuerberater und Chef der dazugehörigen Kammer, viele Fragen. Immobilienbesitzer sehen ihr Grundstück als falsch bewertet an und wollen wissen, was sie machen können. „Tatsächlich werden reihenweise Einsprüche eingelegt“, sagt Schramm.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: