Martin Elsaesser wird für seine Kirchenbauten gerühmt – und natürlich für die Markthalle in Stuttgart. Der 1884 in Tübingen geborene und 1957 in Stuttgart gestorbene Baumeister hat außerdem neben Bauhaus-Architekten wie Mart Stam an großen Stadtplanungsprojekten mitgewirkt, bedeutende Bauten in Frankfurt und Ankara geschaffen. Foto: Imago/Arnulf Hettrich

Gaisburger Kirche,Wagenburgschule und Markthalle in Stuttgart, Stadtplanungsprojekte in Frankfurt, eine Bank in Ankara: Was Stadtplaner und Architekten von dem Baumeister Martin Elsaesser lernen könnten.

Stuttgart - Das ist mal eine Geste – ein Gebäude wie eine einladende Handbewegung: Schaut her, so schön kann ein Schwung in Stein aussehen. Eben so wie die Sümer-Bank in Ankara. Es sei „eines der schönsten Gebäude“, die in dieser Zeit entstanden, als Ankara sich als Hauptstadt der Türkei etablierte, heißt es in einem Artikel des Goethe-Instituts.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: