14 Mal hat der Spanier Rafael Nadal die French Open bereits gewonnen. Letztes Jahr ging der Titel an den serbischen Spieler Djokovic. Foto: IMAGO/ABACAPRESS/IMAGO/Jumeau Alexis/ABACA

Bereits zum zweiten Mal trifft die Tennis-Elite in diesem Jahr aufeinander. Die French Open – eines der großen Grand-Slam-Turniere – haben am Sonntag in Paris begonnen. Wo werden die Spiele übertragen? Sind sie im Free-TV zu sehen?

Es ist das zweite Turnier im Grand-Slam-Quartett: Die French-Open. Vier Mal im Jahr kommen die weltbesten Tennisspieler zusammen und kämpfen um den Titel. Die Saison beginnt mit den Australien Open, gefolgt von den French Open und Wimbledon. Die US Open schließen das Grand-Slam-Turnier ab.

Ausgetragen werden die French Open vom 26. Mai bis zum 9. Juni in der französischen Hauptstadt Paris. Gespielt wird bei den French Open auf Sand – damit ist es das einzige Grand-Slam-Turnier, das auf diesem Bodenbelag ausgetragen wird.

Wo laufen die French Open im Free-TV und Stream?

Für die diesjährigen French Open konnte sich der Free-TV Sender Eurosport die Übertragungsrechte für ausgewählte Spiele sichern. Alle Matches, die bei Eurosport im Free-TV ausgestrahlt werden, können auch als kostenloser Livestream bei Joyn angesehen werden.

Ein großer Teil der Spiele wird auch im kostenpflichtigen Sender Eurosport 2 zu sehen sein. Weitere Livstreams bieten der Eurosport Player, Discovery+ und DAZN – diese sind allerdings kostenpflichtig.

Der Zeitplan des Turniers im Überblick

•Qualifikation: 20. bis 24. Mai

•1. bis 4. Runde: 26. Mai bis 3. Juni

•Viertelfinale: 4. und 5. Juni

•Halbfinale: 6. und 7. Juni

•Mixed-Finale: 6. Juni

•Frauen-Finale: 9. Juni

•Männerdoppel-Finale: 8. Juni

•Frauendoppel-Finale: 8. Juni

•Männer-Finale: 9. Juni

Welche Spieler aus Deutschland bei den French Open antreten

Bei den Frauen haben sich folgende Tennisspielerinnen qualifiziert:

Angelique Kerber - (Gegnerin 1. Runde: Arantxa Rus)

Tatjana Maria - (Gegnerin 1. Runde: Clara Tauson)

Tamara Korpatsch - (Gegnerin 1. Runde: Ashlyn Krüger)

Laura Siegemund - (Gegnerin 1. Runde: Sofia Kenin)

Jule Niemeier - (Gegnerin 1. Runde: Xinyu Wang)

Eva Lys - (Gegnerin 1. Runde: Caroline Garcia)

Bei den Männern treten diese sieben Spieler in der ersten Runde an:

Alexander Zverev – (Gegner 1. Runde: Rafael Nadal)

Jan-Lennard Struff- (Gegner 1. Runde: Roman Burruchaga)

Dominik Koepfer - (Gegner 1. Runde: Daniel Medvedev)

Yannick Hanfmann - (Gegner 1. Runde: Francisco Cerundolo)

Daniel Altmaier - (Gegner 1. Runde: Laslo Djere)

Maximilian Marterer - (Gegner 1. Runde: Jordan Thompson)

Henri Squire - (Gegner 1. Runde: Max Purcell)

Wann spielt Zverev?

Der deutsche Topspieler Alexander Zverev trifft heute, am Montag den 27. Mai, auf den Spanier Rafael Nadal. Die beiden Profi-Spieler duellieren sich bei der dritten Partie auf dem Court Philippe-Chatrier. „Mit einem Beginn ist zwischen 16:00 und 17:00 zu rechnen“, schreibt der übertragende Sportsender Eurosport.