Erstmalige Kooperation beim Glasfaserausbau in der Region Stuttgart. Foto: dpa/Uwe Anspach

In Filderstadt kooperiert die Telekom deutschlandweit zum ersten Mal beim Glasfaserausbau mit örtlichen Stadtwerken. Das könnte ein Modell für anderen Kommunen in der Region werden.

Stuttgart - Eigentlich wollte Thilo Höllen, Leiter der Breitbandkooperation bei der Telekom Deutschland AG, mit einem Glas Sekt anstoßen, doch das verhinderten die Coronaregeln. Ein „Stößchen“ wäre dem Anlass gerecht gewesen: Die Telekom schloss am Freitag in Filderstadt (Kreis Esslingen) deutschlandweit den ersten Kooperationsvertrag mit örtlichen Stadtwerken zum Glasfaserausbau.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch