Die Marabustraße ist wieder aufgegraben, dieses Mal wegen der Verlegung von Glasfaserkabel. Foto: LHS (z)

In der Marabustraße wird wieder gebuddelt, kaum dass der Gehweg von der Stadt erneuert worden war. Dieses Mal ist es die Telekom, die Glasfaserkabel verlegt.

Neugereut - Und so sieht es praktisch aus: Kaum waren die Gehwege im Zentrum von Neugereut durch die Soziale Stadt Neugereut erneuert, gibt es wieder eine Baustelle. Durch die Telekom. So manch Neugereuter traute seinen Augen nicht: Im Mai hatte die Stadt aufwändig mit Mitteln der Sozialen Stadt Neugereut das innere Wegenetz im Zentrum zwischen Einkaufszentrum und Pelikanstraße fertig erneuert, da wurde schon wieder alles aufgerissen. So geschehen vor ein paar Wochen in der Sommerpause. Jetzt gibt es dort wieder tiefe Gräben mit vielerlei Aushub und Steine in allen Größen. Bürger beschwerten sich. Die Stadt war eigenen Angaben zufolge nicht informiert, dass die Bereiche aufgegraben werden, kaum dass sie ihre Arbeiten erledigt hatte. Bei der Telekom nachgefragt, erklärte Ivan Ivosevic von der Leonhard Weiss GmbH & Co. KG Netzbau, dass die Baustellen bis zum 8. Oktober erledigt sein werden, geplant sei es von 20. bis 24. September. Telekom-Sprecherin Katja Werz äußerte sich auf Nachfrage: „Die Telekom stimmt sich in jährlichen Koordinierungsgesprächen zu anstehenden Ausbaumaßnahmen mit dem Tiefbauamt der Stadt Stuttgart ab. Zum Ausbau in Neugereut gab es im Juli auch eine gemeinsame Begehung mit dem Tiefbauamt. Die Wiederherstellung der Oberflächen soll bis Ende September abgeschlossen sein. Beschwerden von Anwohnern sind uns nicht bekannt.“ Der Stadt liegen eigenen Angaben zufolge Beschwerden vor. Für den 8. Oktober hat die Stadt ein Einweihungsfest geplant. Wenn alles plangemäß läuft, müssten bis dahin die Wege wieder hergestellt sein.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: