Muhittin Soylu vom Zentralrat der Muslime hat den Plan für einen Garten der Religionen in Ludwigsburg vorgestellt. Foto: privat/Picasa

Glaubensgemeinschaften wünschen sich einen Ort, an dem man das Miteinander sehen kann: Da kommen gleich mehrere ganz zentrale Stellen in Ludwigsburg in Frage.

Im Moment ist es nur eine Idee, doch die Hoffnung von Muhittin Soylu vom Zentralrat der Muslime ist groß, dass aus der Idee Realität wird. Und zwar nicht irgendwann in ferner Zukunft, sondern möglichst zeitnah: Ludwigsburg soll einen Garten der Religionen bekommen. Einen Ort, an dem sich Bürger wohlfühlen und zusammenkommen. Ein Ort, an dem die Vielfalt der in Ludwigsburg lebenden Religionen sichtbar wird. Ein Ort, der für die Veranstaltungen genutzt werden kann, die die Planungsgruppe „Dialog der Religionen“ auf die Beine stellt, und gleichzeitig etwas Dauerhaftes ist, das in die Stadtgesellschaft hineinstrahlt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: