Fachärztin Ursula Kurz plädiert für gesunde Ernährung und ein maßvolles Bewegungsprogramm wie „Die fünf Esslinger“. Foto: Gaby Weiß

Nur selten verbietet die Ärztin Ursula Kurz Patienten, die abnehmen wollen, ein Lebensmittel komplett. Zwischendurch ist Genuss erlaubt, danach ist aber wieder Disziplin angesagt.

Von Gaby Weiß

Esslingen - Mehr als die Hälfte aller Deutschen gilt als übergewichtig oder sogar fettleibig, jeder Dritte wäre gerne schlanker. Viele schwanken bei den Mahlzeiten ständig zwischen guten Vorsätzen und schlechtem Gewissen, zwischen Lust und Disziplin. Dabei ist das Körpergewicht eine höchst individuelle Sache, betont Ursula Kurz, Fachärztin für Innere Medizin und Diabetologie und Ansprechpartnerin für ernährungsmedizinisch bedingte Fragestellungen am Klinikum Esslingen: „Wenn es um das Gewicht und um das Halten des Gewichts geht, kommt es auf die genetische Veranlagung und auf die Körperkonstitution an und natürlich darauf, wie viel Energie man aufnimmt und verbraucht. Die Einstellung zu Sport und Bewegung ist ebenfalls wichtig: Hat jemand einen Beruf, in dem er hauptsächlich am Schreibtisch sitzt, bewegt er sich regelmäßig, macht er viel Sport? Auch die Lebensumstände spielen eine Rolle: Stress, Trauer oder auch Freude können Körpergewicht und Essverhalten beeinflussen.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: