Die Biopharmabranche steckt so viel von ihrem Umsatz in Forschung und Entwicklung wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig. Der Südwesten ist eine Hochburg. Foto: Adobe Stock//Wladimir Bulgar

Die Gesundheitsindustrie in Baden-Württemberg spielt bundesweit ganz vorne mit. Doch eine EU-Verordnung bereitet kleineren Herstellern von Prothesen, Spritzen oder medizinischen Geräten große Sorgen.

Stuttgart - Die Hochburg der Medizintechnik im Südwesten ist bedroht. „Wir hoffen, dass wir in fünf Jahren noch 300 unserer 400 Unternehmen in der Region haben“, sagt Yvonne Glienke, die Geschäftsführerin des Unternehmensnetzwerks Medical Mountains in Tuttlingen. Denn die Gegend um Tuttlingen ist eine Hochburg der Medizintechnik im Südwesten– jedes zweite der 800 Unternehmen aus Baden-Württemberg, das etwa Prothesen, Spritzen oder medizinische Geräte herstellt, hat dort seinen Sitz.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: