DIe S-Bahn ist bisher nicht nur mit Grünstrom unterwegs. Der Anteil liegt laut Bahn AG bei 61 Prozent. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Die S-Bahn in der Region Stuttgart könnte von 2023 an mit 100 Prozent Ökostrom fahren. Der Regionalverband befürwortet die Umstellung, scheut aber den Aufpreis.

Stuttgart. - Der Verband Region Stuttgart (VRS) als Aufgabenträger der S-Bahn will für den Betrieb der roten Züge möglichst auf Ökostrom umsatteln und dazu mit der Bahn verhandeln. Aktuell fährt die S-Bahn mit Bahnstrom, der laut DB AG einen Grünstrom-Anteil von 61 Prozent hat. Der Rest kommt aus der Verbrennung von Braun- und Steinkohle, aus Kernenergie und Erdgas.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: