Clara Pacino nach dem Wettbewerb mit Urkunde und Auszeichnung. Foto: privat

Die elf Jahre alte Stuttgarterin Clara Pacino war die erste Teilnehmerin aus Deutschland bei den „World Finals“ Sanremo Junior. Sie belegte prompt den vierten Platz. Das Gesangstalent kommt Schritt für Schritt voran.

Bad Cannstatt - Ein aufregendes Jahr liegt hinter Clara Pacino. Vor zwölf Monaten saß sie noch in der 5. Klasse des Gottlieb-Daimler-Gymnasiums (GDG) in Bad Cannstatt und meinte zu Rodolfo Guzman Tenore, dass sie gerne auf der Schulweihnachtsfeier singen wolle. Der Musiklehrer und Produzent unterstützt Nachwuchstalente und fördert auch Clara. Ihre ältere Schwester, die ebenfalls ins GDG geht, hat beide zusammengebracht. Das Lied „Halleluja“ wurde ausgewählt und wegen Corona online übertragen – mit überwältigendem Erfolg. „Alle waren begeistert“, freut sich die inzwischen elf Jahre alte Schülerin, die seit ihrem vierten Lebensjahr singt. „Es ist mein Hobby. Es macht mir Spaß. Da fühle ich mich wohl, bin ich selbst.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: