Wer nach Deutschland kommt, der muss zunächst in Quarantäne. Foto: dpa/Patrick Pleul

In Niedersachsen soll nicht jeder Einreisende verdächtig sein, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben. In anderen Ländern schon, kommentiert Christian Gottschalk.

Stuttgart - Auch wenn das vielen Menschen gar nicht bewusst ist: Wer vom Ausland aus nach Deutschland einreist, der muss erst einmal zwei Wochen in Quarantäne. Die Regel hat zwar zahlreiche Ausnahmen, zum Beispiel für Anwälte, Angestellte der Elektrizitätswerke und natürlich Zugbegleiter im Dienst. Sie gilt nicht für Menschen, die das Land nur kurz verlassen haben oder sonst irgendwie wichtig sind. Aber sie entfaltet ihre Wirkung grundsätzlich für jeden Deutschen, der das Land nur zum Vergnügen verlassen hatte.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: