Sparen ist schwierig: Wie kann man heutzutage sein Geld vernünftig anlegen, wenn es auf dem normalen Girokonto kaum noch Zinsen gibt?Illustration: Ilona Trimbacher Foto:  

Das Geld auf dem Bankkonto wirft schon lange keine Zinsen mehr ab. Und jetzt steigt auch die Inflation. Wir zeigen, wie man dennoch renditeträchtig anlegen kann.

Frankfurt - Die Preise steigen so schnell wie seit 28 Jahren nicht mehr, gleichzeitig liegen die Zinsen nahe null. Obendrein scheint – nach jahrelanger Rekordjagd – an den Aktienmärkten die Zeit der großen Kurssprünge vorbei. Kurzfristig lösten steigende Inflationsraten an den Börsen häufig Nervosität aus, sagt dazu Nic Schaub, Professor für Household Finance an der WHU – Otto Beisheim School of Management. Aber: „Langfristig bieten Aktien einen Schutz gegen Inflation, so war es zumindest in der Vergangenheit.“ Aktien sind allerdings nur ein Baustein für die Geldanlage.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: