Wolfgang Jurisch beim Schnitt in seinem Wendlinger Pradies.Rosen werden knapp über einem Auge, bei dem sich der nächste Trieb bildet, geschnitten. Foto: Gaby Weiß

In diesem Jahr sind wir zwei Wochen früher dran als in früheren Jahren“, konstatiert Wolfgang Jurisch mit Blick auf das doch sehrmilde Wetter. Mit dem Rosenschnitt kann man trotzdem noch bis Ende März warten.

Kreis Esslingen - In diesem Jahr sind wir zwei Wochen früher dran als in früheren Jahren“, konstatiert Wolfgang Jurisch mit Blick auf das doch sehr milde Wetter. Trotzdem kann der Gärtnermeister, dessen Rosengarten mit seinen rund 1200 Pflanzen in 650 verschiedenen Sorten Rosenfreunde von weither nach Wendlingen lockt, eifrige Gartenbesitzer beruhigen: „Mit dem Rosenschnitt kann man bis Ende März, sogar bis Mitte April warten. Die holen das immer noch auf und blühen dann wunderbar Mitte oder Anfang Juni.“

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch