Weilimdorfs Josip Bozinovic (li.) und Torwart Marko Vukovic versuchen Adrijan Micevski vom Stuttgarter Futsal Club zu stoppen – die Futsal-Bundesligaderbys gibt es künftig nicht mehr. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Prominente Abgänge, neuer Trainer, hohe Ziele: Beim Deutschen Futsal-Meister und Champions-League-Teilnehmer TSV Weilimdorf gibt es viel zu tun. Lokalrivale und Absteiger Stuttgarter Futsal Club steht dagegen vor dem Aus.

Vergangenen Mai feierte der TSV Weilimdorf seine dritte deutsche Meisterschaft im Futsal. Damit nimmt der Club aus dem Stuttgarter Norden an den Qualifikationsspielen zur Champions League teil. Mit Blick auf die neue Saison gibt es noch das eine oder andere Fragezeichen. Der Lokalrivale steht dagegen vor dem Aus.

Weiterlesen mit

Unsere Abo-Empfehlungen

Von hier, für die Region,
über die Welt.

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der CZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
* anschließend 9,99 € mtl.