Ramon Gehrmann ist nicht mehr Trainer des SGV Freiberg. Foto: Baumann/Alexander Keppler

Der SGV Freiberg kommt nicht zur Ruhe: Nach dem Abgang von Marco Grüttner als Sportliche Leiter ist auch Trainer Ramon Gehrmann zurückgetreten. Es dürfte zu weiteren Veränderungen kommen.

Der Trend beim SGV Freiberg ging zuletzt in die falsche Richtung. Aus den vergangenen neun Spielen in der Fußball-Regionalliga holte der Aufsteiger nur einen Sieg, dafür setzte es unter anderem auch hohe Niederlagen beim FC 08 Homburg (1:5) und beim FSV Frankfurt (0:5). Nach Informationen unserer Redaktion gehen der SGV und Trainer Ramon Gehrmann ab sofort getrennte Wege – der 48-Jährige trat „aus privaten Gründen“ von seinem Amt zurück. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Der Verein hat die Trennung inzwischen bestätigt: „Wir werden Herrn Gehrmanns Wunsch nachkommen und den Vertrag zum Jahresende auflösen“, teilte der SGV mit. Gehrmann war seit April 2022 (zum dritten Mal) Trainer in Freiberg und führte das Team als Nachfolger von Evangelos Sbonias zum Aufstieg, davor hatte er von 2019 bis September 2021 die Stuttgarter Kickers trainiert.

Weiterlesen mit

Unsere Abo-Empfehlungen

Von hier, für die Region,
über die Welt.

  • Zugriff auf alle Inhalte der CZ im Web
  • Unkompliziert kündbar
* anschließend weitere 6 Monate für 7,99 € mtl. und danach 9,99€ mtl.
** anschließend 9,99 € mtl.