Die Bälle sind im Netz vereint. So „harmonisch“ läuft es derzeit beim FSV Waldebene Ost nicht ab. Foto: Torsten Streib/Torsten Streib

Beim Fußball-Kreisliga-A-Team des FSV Waldebene Ost hat der nächste Trainer sein Amt niedergelegt.

Es hat einige Jahre und viel Überzeugungsarbeit gebraucht, bis die Fusion der drei Vereine SV Gablenberg, Spvgg Ost und 1. FV Stuttgart 1896 zum Fußball- und Sportverein Waldebene Ost eintragungswürdig fürs Vereinsregister war. Ende vergangenen Jahres waren dann alle Waldebene Sportvereine unter einem Hut, setzten die jeweiligen Vereinsvorsitzenden ihre Unterschrift unter den Vertrag. Während es bei den Jugendfußballern seit längerem gut zu laufen scheint, gibt es vor allem im aktiven Männerbereich wohl noch einige Hürden zu überwinden, bis allgemeine Harmonie eingekehrt ist.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: