Auch in der Nachkriegszeit waren die Stuttgarter Kickers erfolgreich. Hier eine Szene aus dem Spiel gegen den 1. FC Nürnberg mit dem Kickers-Stürmer Siegfried Kronenbitter (Mitte), der 1942 für die Sportfreunde Stuttgart spielte. Foto: Archiv

Auch im Frühjahr 1942 wird in Stuttgart Fußball gespielt. Es ist die große Zeit der Stuttgarter Kickers. Die Blauen holen die württembergische Gaumeisterschaft – vor dem VfB.

Stuttgart - Für die Stuttgarter Kickers war das Jahr 1942 ein ganz besonderes. Nachdem die in der Kaiserzeit so erfolgsverwöhnten Blauen in den 1920er Jahren eine Durststrecke durchleben mussten, erlebten sie wieder einen Höhenflug und feierten 1942 ihre vierte württembergische Meisterschaft in der Gauliga hintereinander, sie wurde auch als „württembergische Kriegsmeisterschaft“ bezeichnet.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch