Pellegrino Matarazzo hat beim VfB noch einen Vertrag bis 2024. Foto: Baumann

Vier Clubs der Fußball-Bundesliga suchen nach einem neuen Coach. In der Gerüchteküche taucht auch der Name von VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo auf.

In der Bundesliga hat sich die große Unzufriedenheit breitgemacht. Auch wenn der Rochade auf den Trainerbänken unterschiedliche Motive zugrunde liegen – persönliche Gründe etwa wie bei Markus Weinzierl in Augsburg oder bessere Perspektiven, die Fürths Stefan Leitl offenbar in Hannover sieht – fünf Trainerwechsel zum Saisonende, das hat es so noch nicht gegeben. In Wolfsburg (Florian Kohfeldt), Mönchengladbach (Adi Hütter) und Hoffenheim (Sebastian Hoeneß) war allen voran das sportliche Abschneiden ausschlaggebend für den großen Knall.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: