Fabijan Krpan, bereits 21-facher Torschütze dieser Saison, hat einen neuen Verein gefunden. Foto: Günter Bergmann

Der Vaihinger Fabijan Krpan wechselt überraschend zu einem seiner Staffelgegner. Derweil baut der Tabellenführer TSV Bernhausen dank einer finalen „Weltklasse“-Aktion seinen Vorsprung aus, feiert der TSV Rohr einen Last-Minute-Matchwinner und bestreitet ein Verein den Rest der Runde mit neuem Trainer.

Aufstand im Tabellenkeller, nächster Trainerwechsel, dazu ein diesmal wankender Seriengewinner TSV Bernhausen, der sich am Ende dann aber sogar als dreifacher Gewinner fühlen durfte – das sind die Eckdaten zum 23. Spieltag der Stuttgarter Fußball-Bezirksliga. Während sich in den Tiefen des Klassements der SV Sillenbuch und der TSV Rohr mit Überraschungserfolgen gegen den drohenden Abstieg gestemmt haben, jubelte der Spitzenreiter schließlich nicht nur über einen 1:0-Zittersieg. Hinzu kommen für ihn zwei Zugaben. Zum einen ist der eigene Vorsprung nun auf drei Punkte samt weiterhin klar bester Tordifferenz angewachsen. Der erhoffte Meistertitel und Landesliga-Wiederaufstieg nehmen immer konkretere Formen an. Zum anderen können sich die „Veilchen“ über ein Coup auf dem Transfermarkt freuen. Sie haben das Rennen um den derzeit wohl begehrtesten Spieler der Staffel gemacht.

Weiterlesen mit

Unsere Abo-Empfehlungen

Von hier, für die Region,
über die Welt.

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der CZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
* anschließend 9,99 € mtl.