Der Goldschakal ist eine eng mit dem Wolf verwandte Art der Hunde. Er ist der einzige Schakal, der in Europa verbreitet ist Foto: imago images/Philippe Clément

In Rastatt ist überraschend ein Goldschakal vor eine Kamera gelaufen. Das Tier breitet sich laut Experten in Deutschland immer weiter aus. Für den Menschen stellt es keine Gefahr dar. Aber: Der Einwanderer könnte ein schon lange heimisches Tier bedrohen.

Rastatt - Oft ist die Kontrolle von Wildtierkameras eine überraschungsarme Routine. Kürzlich aber brachte die Sichtung des Bildmaterials aus dem Rastatter Stadtwald eine echte Überraschung: Ein Goldschakal war vor die Linse gelaufen. Es handele sich um einen echten Sensationsfund, teilte ein Sprecher des örtlichen Landratsamts mit.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch