Am Montag ist es einfach, in der Stuttgarter City Abstand zu halten. Foto: Lichtgut/Kovalenko

Das schöne Wetter lockt die Menschen nach draußen. Bei frühlingshaften Temperaturen ist Corona schnell vergessen – und die Sicherheitsmaßnahmen manchmal auch.

Stuttgart - Martina Manzi feiert ihren 36. Geburtstag. Bei Kaffee und Kuchen mit ihrer Freundin Maria Murillo am Montag auf der Treppe beim Kunstmuseum. Dieses Treffen ist das besondere Geschenk, mit dem sie ihr Mann und ihre Freundin überrascht haben: „Dass wir endlich mal wieder zusammen einen Stadtbummel machen können“, sagt Maria Murillo. Sie hätten sich ewig nicht gesehen. Wegen Corona, und weil die Kinder der beiden im Alter von vier bis 13 die volle Aufmerksamkeit beanspruchen. „Sie leiden besonders unter dem Eingesperrtsein“, sagen die Mütter. Wenigstens habe jetzt erstmals der Kindergarten wieder geöffnet. Aber Oma und Opa kämen nur getrennt zu Besuch, und eine Geburtstagsfeier wie sonst gibt es natürlich auch nicht. „Wir halten alle Beschränkungen ein“, beteuern beide. Auch wenn es immer schwerer falle.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch