Fritz Gieck und sein Mercedes GLC 220 Diesel. Gelingt der Nachweis, dass Daimler Schummelsoftware verbaut hat? Foto: Markus Grabitz

In seinem Leben kauft Fritz Gieck bei Daimler rund 50 Neufahrzeuge, 40 Jahre hält er dem Konzern mit dem Stern die Treue. Der Dieselskandal erschüttert sein Vertrauen. Fritz Gieck klagt – gemeinsam mit 30.000 Dieselfahrern.

Achern - Auch in langjährigen Beziehungen kann etwas schieflaufen. Manchmal sind die atmosphärischen Störungen so groß, dass einer der Beteiligten zum Anwalt geht. Zuweilen landet die Sache vor dem Richter. So ist es Fritz Gieck ergangen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: